Montag, 8. November 2010

Weihnachtskarten...

... vor ein paar Wochen kam eine liebe Freundin zu mir und meinte 'Dani, ich habe mich zum Bastelnachmittag in der Schule breitschlagen lassen. Die Kinder sollen irgendwas machen, was man dann später auf den Weihnachtsbasar verkaufen kann.' Mir kam natürlich sofort die Idee 'Weihnachtskarte': Die braucht was jeder und man freut sich, wenn Kinder welche basteln. Dann kam die Frage 'Kannst Du mir da etwas vorbereiten?' Natürlich! So stempelte, stanzte und schneidete ich die letzten Tage. Leider habe ich davon kein Foto. Dann habe ich noch ein paar "Musterkarten" gemacht, damit die Kinder ein paar Ideen bekommen:


Wie Ihr seht, habe ich auch Weihnachtspapier genommen und einfach etwas dazu gesetzt. Auch habe ich mit Abstandsklebepunkte gearbeitet. Leider kann man es auf dem Foto nicht sehen.
Dieses Jahr habe ich den Elch-Stanzer (leider weiß ich die Firma nicht mehr) zum Liebling ernannt:


Die vorderen Elche und ein Paar Tannenbäume, die ich ausgeschnitten habe, habe ich mit Abstandshalter aufgeklebt.
Wie schon gesagt, der Elch hatte es mir angetan. Leider gingen die Tannenbäume aus. Also schnell welche stempeln...
... dann ausschneiden und aufkleben:
Die ausgestanzten Elche habe ich dann auf dem Briefumschlag geklebt.

So, das war's wieder mal von mir. Vielen Dank für's Lesen und bis bald.                                
                                            

Kommentare:

  1. Die Muster für die Weihnachtskarten sind schön. Deine Vorbereitung kam sicher gut an.
    Du wegen den Copic´s ich bestell hier: http://www.zc77.de/
    Ich kaufe sketch oder ciao und immer einzeln, so dass ich mir selber meine Set´s zusammenstellen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Daniela, die Karten für dieses Jahr sehen wirklich ganz toll aus. Der Elch gefällt mir auch sehr gut. Ich glaub, ich muss auch so langsam anfangen mit den diesjährigen Bastelarbeiten :-).
    LG Ilka

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...